WohnZukunft: Bundesbauministerin Klara Geywitz prüft Übertragung der Projektinhalte auf nachhaltige Folgenutzung

Kattowitz, den 28.06.2022 Beim Treffen auf dem UN “World Urban Forum WUF11” in Kattowitz ergab sich auf dem “Germany”-Stand die Option zur kurzen Vorstellung der politischen Dimension des Projektes “WohnZukunft” bei Bundesbauministerin Klara Geywitz. Die Ministerin hörte sich die Eckpunkte der Projektinhalte mit Blick auf die Übertragbarkeit auf Zukunftsprozesse aufmerksam an. Wir haben der Ministerin…

Weiterlesen

WohnZukunft: UN World Habitat würdigt Innovationen deutscher Wohnungsunternehmen

Der letztjährige Gewinn des EUROPE HOUSING Preises hat unser Projekt “WohnZukunft” noch weiter in den Blickpunkt internationaler Gestalter der UN gestellt: Auf der diesjährigen Konferenz der UN World HABITAT-Organisation, der “WUF11” vom 20.06. bis 01.07.2022 in Kattowitz, wurde die “WohnZukunft” Projektpräsentation von vielen interessierten Teilnehmern verfolgt. Mit insgesamt 21.000 Teilnehmern ist die die größte diesjährige…

Weiterlesen

Robert Habeck: WohnZukunft -Inhalte in weiteren Reallaboren ausrollen!

Berlin, den 01.06.2022 Die stetige Informationsarbeit der WoWi-Verbände, Vereine, Genossenschaften und der branchennahen Wissenschaft zahlt sich aus: Erstmals haben Innovationen aus den Pilotprojekten der Wohnungswirtschaft einen, ja den bedeutendsten branchenoffenen deutschen Innovationspreis gewonnen: “Ausgezeichnetes Reallabor” 2022! Der Titel des eingereichten Projektes: WohnZukunft. Bedeutsam ist hier die Tatsache, dass nicht nur ein Energiewende-Thema der größten nationalen…

Weiterlesen

Pressemitteilung Wohnungswirtschaft als “ausgezeichnetes Reallabor” ausgezeichnet

Bundeswirtschaftsministerium würdigt WoWi-Testräume für digitale und ökologische Transformation Berlin, den 31.05.2022 Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat heute im Rahmen einer Festveranstaltung das Projekt „WohnZukunft“ mit dem „Innovationspreis Reallabore“ ausgezeichnet. Damit würdigt das Ministerium herausragende Testräume für Innovation und Regulierung, die sich durch ihren Vorbildcharakter und ihren Beitrag für ein modernes und innovationsfreundliches Recht…

Weiterlesen

Neue Wärmewende: Erstmal tut´s weh

Nach mehr als zwei Monaten Krieg in der Ukraine stellen wir fest, dass sich Wissenschaft und Politik mit ersten validen Reaktionen auf die erkennbare Schieflage bei der Wärmeversorgung von Wohnbauten melden. ESG, CO2-neutrale Quartiere, Substitution der fossilen Energieträger und deren Umsetzung im Bestand sind die schwersten Brocken, die die Wohnungswirtschaft in den letzten Jahrzehnten zu…

Weiterlesen

Smart Cities: Potenzialstudie digitaler Technologien zur CO2-Einsparung in Bestandsgebäuden

Im Auftrag des Landes Berlin haben wir die Potenziale digitaler Technologien für CO2-Einsparungen in Bestandsgebäuden untersucht. Verstärkt wurde unser Team (Verena Weiß und Jörg Lorenz) durch Siegfried Rehberg. Schwerpunkt der Untersuchung war der Bestand an Mehrfamilienhäusern in Großquartieren im kommunalen und genossenschaftlichen Besitz. Begleitend wurden auch alle anderen Gebäudetypen untersucht und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Zum Vergleich…

Weiterlesen

CO2-Senkungspotenziale in Wohnquartieren – Grundlagen für BEK 2030

Am 25.11.2021 wurde im Rahmen des Workshops 5 der Jahreskonferenz des Clusters Energietechnik Berlin-Brandenburg der Pfad zu den Klimazielen im Themenkomplex der “CO2-Potenziale in Gebäuden” eröffnet: kleinteilig erläuterte Maßnahmen digitaler Energieeffizienz trafen auf berechenbare Dekarbonisierungs-Zielmarken. Der Potenzialbericht listete ein Wohnquartier-Beispiel aus der Gropiusstadt in Höhe von mehr als 70.000 to eingesparten CO2-Tonnagen neben einem Gewerbecampus-Beispiel…

Weiterlesen

Meldung der EU-Kommission zum Smart Readiness Indicator SRI

Intelligente Technologien werden ein wesentlicher Faktor für die Dekarbonisierung des Gebäudesektors sein und gleichzeitig gesündere, effizientere und komfortablere Lebensumgebungen bieten. Um diese Gelegenheit wahrzunehmen, sind die Mitgliedstaaten nun offiziell eingeladen, an der optionalen Pilotprüfung des Smart Readiness Indicator (SRI) mitzuwirken, einem Bewertungsschema zur Bewertung der Fähigkeit unserer Gebäude, Smart-Ready-Dienste aufzunehmen, das in der überarbeiteten Version…

Weiterlesen

So will die EU den CO2-Ausstoß bis 2030 halbieren: Fit for 55

Aus der Haufe Online-Redaktion Europa soll bis 2050 klimaneutral werden. Das erste Etappenziel: Den CO2-Ausstoß bis 2030 um 55 Prozent drücken – Referenzjahr ist 1990. Gelingen soll das mit dem “Fit for 55”-Gesetzespaket der EU-Kommission. Die Immobilienbranche hat noch Verbesserungsvorschläge. Die Europäische Kommission (EU-Kommision) hat am 14. Juli ein Klimapaket unter dem Titel “Fit for…

Weiterlesen

Potenziale heben – Berlin fördert energetische Gebäudesanierung

Der Berliner Senat hat am 22. Juni 2021 der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe das Mandat zur Beauftragung der Investitionsbank Berlin (IBB) mit der Durchführung des neuen Förderprogramms „Effiziente GebäudePLUS“ zur energetischen Gebäudesanierung erteilt. Das Förderprogramm soll dazu beitragen, dem erheblichen energetischen Sanierungsbedarf des Berliner Gebäudesektors zu begegnen und dadurch langfristige Einsparungen von CO₂-Emissionen…

Weiterlesen