Ergebnispapier Klimaneutrale Wärme vereint Digitalisierungs- und Dekarbonisierungs-Aspekte

Die Bundesregierung hat wichtige Entscheidungen im Bereich der Wärmeversorgung in dieser Legislaturperiode getroffen und die Wärmewende damit entscheidend vorangebracht. Dazu gehören der Kohleausstieg, die Einführung eines CO2-Preises für die Sektoren Wärme und Verkehr, die Einführung verbindlicher sektorspezifischer Jahresemissionsmengen bis 2030, die Nationale Wasserstoffstrategie, eine weitere Verbesserung der Förderlandschaft für Energieeffizienz, erneuerbare Wärme sowie unvermeidbare Abwärme…

Weiterlesen

Meldung der EU-Kommission zum Smart Readiness Indicator SRI

Intelligente Technologien werden ein wesentlicher Faktor für die Dekarbonisierung des Gebäudesektors sein und gleichzeitig gesündere, effizientere und komfortablere Lebensumgebungen bieten. Um diese Gelegenheit wahrzunehmen, sind die Mitgliedstaaten nun offiziell eingeladen, an der optionalen Pilotprüfung des Smart Readiness Indicator (SRI) mitzuwirken, einem Bewertungsschema zur Bewertung der Fähigkeit unserer Gebäude, Smart-Ready-Dienste aufzunehmen, das in der überarbeiteten Version…

Weiterlesen

Es ist vollbracht: Novelle der Heizkostenverordnung beschlossen

Die Novelle der Heizkostenverordnung ist vom Bundeskabinett beschlossen worden. Im Kern der Neuregelung stehen die Fernablesbarkeit der Messgeräte sowie mehr Informationen für die Nutzer. Mit der Änderungsverordnung werden Vorgaben der EU-Energieeffizienzrichtlinie in deutsches Recht umgesetzt. Eigentlich hätte dies schon bis zum 25.10.2020 stattfinden müssen. Erstmals: Das Smart Meter Gateway taucht im Gesetzestext auf: Zum Thema…

Weiterlesen

So profitieren andere Wohnungsunternehmen vom Erfolg der diesjährigen Gewinner des DW-Zukunftspreises

Viele Wohnungsunternehmen stehen vor der Frage: Wir machen wir unsere Bestands-Quartiere fit für die neuen Herausforderungen wie Mieterstrom, CO2-Bepreisung oder digitale Anpassung an den Klimawandel? Wie binden wir unsere Mieter erfolgreich ein? Wie können wir die autarke Datenhoheit erlangen? Welchen Nutzen haben wir und unsere Mieter von diesen digitalen Grundlagen? Darauf haben wir nun eine…

Weiterlesen

So will die EU den CO2-Ausstoß bis 2030 halbieren: Fit for 55

Aus der Haufe Online-Redaktion Europa soll bis 2050 klimaneutral werden. Das erste Etappenziel: Den CO2-Ausstoß bis 2030 um 55 Prozent drücken – Referenzjahr ist 1990. Gelingen soll das mit dem “Fit for 55”-Gesetzespaket der EU-Kommission. Die Immobilienbranche hat noch Verbesserungsvorschläge. Die Europäische Kommission (EU-Kommision) hat am 14. Juli ein Klimapaket unter dem Titel “Fit for 55” mit…

Weiterlesen

Potenziale heben – Berlin fördert energetische Gebäudesanierung

Der Berliner Senat hat am 22. Juni 2021 der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe das Mandat zur Beauftragung der Investitionsbank Berlin (IBB) mit der Durchführung des neuen Förderprogramms „Effiziente GebäudePLUS“ zur energetischen Gebäudesanierung erteilt. Das Förderprogramm soll dazu beitragen, dem erheblichen energetischen Sanierungsbedarf des Berliner Gebäudesektors zu begegnen und dadurch langfristige Einsparungen von CO₂-Emissionen…

Weiterlesen

Bundeskabinett stellt zusätzlich 8 Milliarden Euro für den Klimaschutz bereit

Die Bundesregierung will in den kommenden Jahren rund 8 Milliarden Euro zusätzlich für Investitionen in den Sektoren Industrie und Energiewirtschaft sowie im Gebäudebereich bereitstellen, um den Klimaschutz voranzubringen: Diese Zielfokussierung macht Mut. Hörten wir früher häufig mehr Worte als Taten, so wird hier ein begrüßenswerter Handlungsrahmen, ja sogar ein “Turbo” erkennbar. Zusätzlich rückt auch neben…

Weiterlesen

Bundestag und Bundesrat beschließen Novelle des Klimaschutzgesetzes

Der Deutsche Bundestag hat am 24. Juni 2021 den Gesetzentwurf zur Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes verabschiedet. Nur wenige Stunden danach passierte der Entwurf auch den Bundesrat. Mit der Gesetzesnovelle wird das Ziel der Klimaneutralität auf das Jahr 2045 vorgezogen und verbindliche Ziele für die beiden Jahrzehnte davor festgelegt. Der wünschenswerte Seiteneffekt: Die tatsächlich wirkungsorientiert umsetzbaren Maßnahmen…

Weiterlesen

KfW startet Bundesförderung für effiziente Gebäude: Mittel auch für die Digitalisierung im Quartier!

So, nun ist es endlich soweit: Am 1. Juli 2021 beginnt die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ der Kreditanstalt für Wideraufbau (KfW). Das Programm umfasst Förderangebote für den Neubau und die Sanierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden. Mit dem neuen Förderangebot stehen nun für alle Maßnahmen der BEG wahlweise Kredit- oder Zuschussförderungen zur Verfügung. Für…

Weiterlesen

Ausweg aus dem Vermieter-Mieter-Dilemma

Aus der DW 07/2021 Über Digitalisierung wird viel gesprochen. Die Frequenz eG hat in Kooperation mit drei Wohnungsunternehmen gehandelt: sie entwickelte ein System, das die Heizkosten ohne Komfortverlust verringert und es den Vermietern erlaubt, über die Verbrauchsdaten der Mieter zu verfügen.Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Da gibt es eine Lösung, die…

Weiterlesen