Wichtige Meldung durch Dr. Peter Hitpass, vnw: Das dritte Smart-Meter-Gateway (SMGW) hat die “Common Criteria” (CC)-Zertifizierung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. Das BSI hat die Feststellung der technischen Möglichkeit („sogenannte Markterklärung“) veröffentlicht. Jetzt beginnt der verpflichtende Smart Meter Rollout nach dem Messstellenbetriebsgesetz bundesweit. Die Zertifikatsübergabe erfolgte am 19. Dezember 2019 im…

Weiterlesen

Gestaltungsoptionen in Zeiten des Mietendeckels Wie weit der digitale Wandel die Wohnungswirtschaft in Zeiten des Mietendeckels unterstützt, hängt vom verbleibenden Gestaltungsrahmen ab. Dieser ist sehr schmal und bedingt höchste Effizienz und Überzeugungskraft bei geringsten Kosten, um überhaupt Gestaltungsoptionen zu entwickeln. Wie dies funktioniert, will Thomas Engelbrecht, Chefredakteur des Fachmagazins “IVV immobilien vermieten & verwalten”, im…

Weiterlesen

Die E-world energy & water Essen ist vom 11.02 bis zum 13.02.2020 der Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft. Aussteller aus aller Welt präsentieren nachhaltige Technologien und intelligente Dienstleistungen für die Energiezukunft. Unser Netzwerk ist mit wohnungswirtschaftlichen Themen wie Monitoring, Smart Meter Gateways, IT-gestützte Energieeffizienz und mit einem speziellen Schwerpunkt “Autarkie bei allen Submeteringprozessen” vertreten. Die E-world…

Weiterlesen

Unter der Koordination des Instituts AEE in Wien nehmen vier Mitglieder unseres Vereins sowie der Verein selbst als Koordinations-Stelle am aktuellen Call “Smart Operation of Proactive Residential Buildings, (IA) ID: LC-EEB-07-2020” teil. Link Zuvor hatten die EEN-Stellen in Berlin und Brandenburg durch Partner- und Kooperationsbörsen den Anbahnungsprozess unterstützt. Aktuell arbeiten die teilnehmenden Betriebe intensiv an…

Weiterlesen

Richtiges Lüften ist in erster Linie gelebte Energieeffizienz. Die Rückgewinnung der Wohnraumlüftung über intelligente Konzepte optimiert gezielt den größten Haushaltsposten der Gebäude-Energie: die Wärmeverluste durch Luftwechsel! Zudem beugt ein kluges Konzept Schimmel und Feuchteschäden vor und vermeidet  unangenehme Gerüche. Das ist allgemein bekannt. Trotzdem wird die Energieeffizienz häufig nicht komplett durchgeplant . Die vier wichtigsten…

Weiterlesen

Reallabore standen im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung des neu gegründeten „Netzwerks Reallabore“. Zahlreiche Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung informierten sich am 28. August 2019 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über den Stand der Reallabore-Strategie und nutzten die Gelegenheit zur Diskussion. Reallabore – Testräume für Innovation und Regulierung Mit der BMWi-Strategie „Reallabore als Testräume…

Weiterlesen

Mit dem Zertifikat der DIN EN ISO 50001 für das Energiemanagement und ein neu eingeführtes Energie-Managementsystem (EMS) wurde zum Ende Oktober 2019 nun ein erstes Kooperationsprojekt unseres Netzwerks mit dem Campus Berlin-Buch abgeschlossen. Vom Netzwerk intiiert und durch das Berliner Förderprogramm BENE finanziert, hat sich der Campus wegweisend als modern und effizient verwaltetes Gewerbezentrum bewiesen.…

Weiterlesen

Zur Clusterkonferenz Energietechnik Berlin-Brandenburg am 06.11.2019 ruft unser Netzwerk zum Mitmachen auf: Kommunale, private und genossenschaftliche Wohnungsunternehmen sowie Gewerbeimmobilien-Betreiber können an den folgenden Reallabor-Wettbewerben des BMWi der nächsten Jahre teilnehmen. Dazu trägt unser Netzwerk im Rahmen der sogenannten “pitches” in einem Kurzvortrag die fachlichen Details vor. Wir wenden uns an alle Akteure, die von geringeren…

Weiterlesen

Auf der diesjährigen Fachtagung “Betriebskosten digital” der BBA Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin am 30.10.2019 werden die unbeantworteten Fragen aus dem BBU-Meeting vom 26.09.2019 “Messdienstleistungen” offen erweitert: Welche Profite werden die offenen Gateways einfahren? Wo ist der Vorteil über die reine Nutzung für Messdienstleistungen hinaus? Die Tagung widmet sich den digitalen Facetten des Betriebskostenmanagements. Richtungsgebend…

Weiterlesen

Berlin, 26.09.2019: Die Wohnungswirtschaft sieht sich einem zunehmenden politischen und gesellschaftlichen Druck nach bezahlbarem Wohnraum ausgesetzt. Als Hebel stehen ihr dafür nur die Senkung der Nebenkosten und der eigenen Verwaltungskosten zur Verfügung. Ein mögliches Potential, das seit Jahren bekannt ist, stellt die Abrechnung der Heiz- und Wasserkosten dar. Hatte doch das Kartellamt die oligopolartigen Markstrukturen,…

Weiterlesen