metr - Unabhängige & datengestützte IoT-Anwendungen für die Wohnungswirtschaft

metr hat das Ziel, die Bewirtschaftung von Wohnraum effizienter und nachhaltiger zu gestalten und mehr Transparenz in den Zustand der technischen Anlagen in Gebäuden zu bringen. Dafür entwickelt metr die smarte Gebäudemanagement-Plattform für die Wohnungswirtschaft – multifunktional, einfach und sicher. Als erste Anwendung ist metrs Submetering-Lösung zur herstellerübergreifenden Fernauslesung von Wärme- und Wasserverbräuchen verfügbar.

Ihr Nutzen durch uns:

  • Terminierte und Ad-hoc-Fernauslesung von Zählern unterschiedlicher Hersteller
  • Unabhängig von proprietären Systemen
  • Früherkennung von Einbaufehlern und defekten Messgeräten
  • Erhöhte Datenqualität durch Plausibilisierung von Zählerdaten

Mit unserer intelligenten Submetering-Lösung lassen sich Zähler, Sensoren und Messgeräte unterschiedlicher Hersteller in Echtzeit aus der Ferne auslesen. Mithilfe des eigens von uns entwickelten, multifunktionalen IoT-Gateways, dem m-gate, werden die Daten in den Mehrfamilienhäusern gesammelt, an die Cloud übermittelt und von dort aus nach Kundenwunsch über eine Schnittstelle direkt in die Abrechnungssoftware integriert. metrs Submetering-Lösung lässt sich dank des Gerätescanners einfach und schnell installieren und kann über diverse Hersteller hinweg sowie auch für bestehende Submetering-Infrastrukturen genutzt werden. Der Gerätemanager erhebt Gerätedaten wie Batteriestatus oder den Fehlercode und ermöglicht so neben der Fernauslese der Verbrauchsdaten auch eine kosteneffiziente Fernüberwachung der Geräte selbst. Zudem werden Defekte oder Einbaufehler frühzeitig erkannt, Zählerwerte plausibilisiert und der Aufwand bei der Abrechnungserstellung reduziert.

Die ServiceHaus GmbH hat sich für die Submetering-Lösung von metr entschieden und seit Anfang März 2020 läuft der Rollout, der über einen Zeitraum von vier Jahren erfolgen wird. Dafür werden in den knapp 750 Gebäuden der GBG Mannheim m-gates installiert, die herstellerübergreifend die Daten der digitalen Zähler erfassen und diese an die Gebäudemanagement-Plattform übertragen. Die ServiceHaus GmbH kann damit den Wasser- und Wärmeverbrauch der Mieter aus der Ferne erfassen sowie ihre IoT-Infrastruktur, bestehend aus Zählern, Repeatern und Gateways überwachen. Die Zählerdaten werden über eine Schnittstelle direkt in die Abrechnungssoftware integriert, was die Prozesse der ServiceHaus GmbH vereinfacht. Zukünftig werden die Daten vorher noch automatisiert auf ihre Plausibilität geprüft.

Darüber hinaus setzen bereits weitere Pilotkunden, wie die degewo netzWerk GmbH, die WSL Wohnen & Service Leipzig GmbH, die MET Medien-Energie-Technik Versorgungs- und Betreuungsgesellschaft mbH oder die Stadtwerke Werdau auf die metr Technologie.

 

Alle Infos per PDF

metr - Unabhängige & datengestützte IoT-Anwendungen für die Wohnungswirtschaft

Ihr green-with-IT Partner für diesen Bereich ist

metr Building Management Systems GmbH

Der metr Submetering-Prozess

Dénes Honus_METR

Dénes Honus

metr Building Management Systems GmbH

contact@metr.systems
www.metr.systems

Logo_METR

Ja, bitte senden Sie mir Information über unabhängige & datengestützte IoT-Anwendungen für die Wohnungswirtschaft

Bitte gib Deinen Namen ein.
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein.
Bitte gib eine gültige Telefonnummer an.
Bitte eine Nachricht eingeben.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.