Wir rufen alle Immobilienunternehmen auf, gute Beispiele aus innovativem Quartiermanagement zum Reallabor-Wettbewerb “best practices identifizieren und unterstützen” des BMWi einzureichen. Wir unterstützen Sie dabei. Bevor Sie mit umfangreichen Vorbereitungen dazu beginnen, bitten wir, zunächst nur einen Arbeitstitel und fünf bis sechs Inhalts-Spiegelstriche zu benennen. Der Call wird in Kürze bekannt gegeben. Dann sollten wir bereits…

Weiterlesen

Die Sektorenkopplung, Wasserstoff in der Mobilität, Energieoptimierte Quartiere, Fachkräfte und Startup-Acceleratoren in der Energiewirtschaft waren einige der Themen, die auf der Clusterkonferenz Energietechnik Berlin-Brandenburg 2019 in Vorträgen und Workshops behandelt wurden.  Die Veranstaltung, die am 06.11. mehr als 150 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung in die Räumlichkeiten der E.DIS nach Potsdam lockte, bot…

Weiterlesen

Mit dem Zertifikat der DIN EN ISO 50001 für das Energiemanagement und ein neu eingeführtes Energie-Managementsystem (EMS) wurde zum Ende Oktober 2019 nun ein erstes Kooperationsprojekt unseres Netzwerks mit dem Campus Berlin-Buch abgeschlossen. Vom Netzwerk intiiert und durch das Berliner Förderprogramm BENE finanziert, hat sich der Campus wegweisend als modern und effizient verwaltetes Gewerbezentrum bewiesen.…

Weiterlesen

Zur Clusterkonferenz Energietechnik Berlin-Brandenburg am 06.11.2019 ruft unser Netzwerk zum Mitmachen auf: Kommunale, private und genossenschaftliche Wohnungsunternehmen sowie Gewerbeimmobilien-Betreiber können an den folgenden Reallabor-Wettbewerben des BMWi der nächsten Jahre teilnehmen. Dazu trägt unser Netzwerk im Rahmen der sogenannten “pitches” in einem Kurzvortrag die fachlichen Details vor. Wir wenden uns an alle Akteure, die von geringeren…

Weiterlesen

Auf der diesjährigen Fachtagung “Betriebskosten digital” der BBA Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin am 30.10.2019 werden die unbeantworteten Fragen aus dem BBU-Meeting vom 26.09.2019 “Messdienstleistungen” offen erweitert: Welche Profite werden die offenen Gateways einfahren? Wo ist der Vorteil über die reine Nutzung für Messdienstleistungen hinaus? Die Tagung widmet sich den digitalen Facetten des Betriebskostenmanagements. Richtungsgebend…

Weiterlesen

Berlin, 26.09.2019: Die Wohnungswirtschaft sieht sich einem zunehmenden politischen und gesellschaftlichen Druck nach bezahlbarem Wohnraum ausgesetzt. Als Hebel stehen ihr dafür nur die Senkung der Nebenkosten und der eigenen Verwaltungskosten zur Verfügung. Ein mögliches Potential, das seit Jahren bekannt ist, stellt die Abrechnung der Heiz- und Wasserkosten dar. Hatte doch das Kartellamt die oligopolartigen Markstrukturen,…

Weiterlesen

Mieterstrom? Kaum ein Thema hat es bislang geschafft, so viele so schnell abwinkende Hände zu mobilisieren. Gefährlich für die Gewerbesteuerfreiheit, kompliziert in der Umsetzung und nicht durchdacht für die gewerbliche Wohnungswirtschaft, so eine häufige Standard-Meinu ng. Ja, bereits umgesetzte Maßnahmen sind sogar zurück geführt worden, weil die Grundvoraussetzungen für eine gedeihliche Kommunikation zwischen Vermietern und…

Weiterlesen

Zwischen der Klima-, Energie-, Verkehrs- und Verbraucherpolitik bestehen zunehmend Wechselwirkungen, etwa im Rahmen der „Sektorkopplung“. An den Schnittstellen zwischen diesen Politikfeldern sind Akteure mit einer Vielzahl komplexer Koordinations- und Wissensprobleme konfrontiert. Wünschenswert ist es, die Ziele und Funktionen unterschiedlicher Expertenarrangements zur Bewältigung von Politikfeldinterdependenzen in den Blick nehmen und dabei ihre Potenziale und Grenzen ausloten.…

Weiterlesen

Neue Optionen in der Vermieter-Mieterkommunkation: Mit mod-umlagefähigen Maßnahmen kann gezielt Begeisterung statt Ablehnung in der Mieterschaft erzeugt werden. Die wichtigste Voraussetzung: lassen Sie Mieter an Effizienzerfolgen partizipieren! Am Beispiel einer Genossenschafts-Mieterin wird deutlich, wie dies großflächig gelingen kann. Mieterin Birgit Gnädig kommentiert Wie konnte eine solche Basis bei Ihnen entstehen und wie kann dies auf…

Weiterlesen

Aus einer repräsentativen Umfrage zum Stand der Digitalisierung und auch den Prioritäten aus der Sicht der Wohnungswirtschaft hat das Netzwerk “green wit IT” zum Herbst 2019 erste Ergebnisse erhoben und ausgewertet. Im engen Dialog mit den Technikausschüssen des GdW und dessen Landesverbänden wurden parallel frühe erprobte Praxisergebnisse aus Wohnquartieren in Reallaboren u.a. auf der IFA…

Weiterlesen